Direkter Vergleich des Neugeborenen-KSV-Depots mit einer Kryokonservierung

  Neugeborenen-KSV
von HOMEDA
(homöo-isopathisch)
Kryokonserviertes
Nabelschnurblut

(Nabelschnurblutbanken)
Ausgangsmaterial Nabelschnurblut Nabelschnurblut
Verfügbarkeit ab 48 Std. nach Entbindung eingefroren bis Anwendung
Lagerort 2 verschiedene Standorte Nabelschnurblutbank
Lagerungsmöglichkeit Zimmertemperatur flüssiger Stickstoff
Darreichungsform 10 g Globuli Blutzellen oder Vollblut
Vorrat unerschöpflich
durch Neugeborenen-KSV-Depot
begrenzt
Vermehrung in klin. Erprobung
Anwendungsbeschränkung keine teilweise vorhanden
Voruntersuchungen nicht notwendig notwendig
Risiken / Nebenwirkungen seit 1997 keine bekannt bekannt

Hier mehr erfahren...